Google Ads Glossar

Kennzahlen (KPIs) für Ihre Google Ads Kampagnen im Suchnetzwerk

Leistung

Wenn ein Nutzer auf Ihre Anzeige klickt, wird der Klick hier erfasst. Klick – Definition
Diese Messung ist vom Media Rating Council (MRC) für Computer und Mobilgeräte sowie für das Such- und das Displaynetzwerk akkreditiert. Akkreditierung durch den Media Rating Council (MRC): Standards

Die Kosten sind die Summe Ihrer Ausgaben während dieses Zeitraums.

Weitere Informationen

Eine Impression wird immer dann erfasst, wenn Ihre Anzeige im Google-Werbenetzwerk (z. B. auf Google.de oder YouTube) oder auf Websites und in Apps anderer Publisher ausgeliefert wird. Anhand der Impressionen erkennen Sie, wie häufig Ihre Anzeige gesehen wird.

Weitere Informationen

Mit der Klickrate (Click-through-Rate – CTR) wird angegeben, wie häufig Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt haben, nachdem sie ihnen präsentiert wurde. So können Sie ermitteln, wie effektiv Ihre Anzeige ist.

Die Klickrate ergibt sich aus der Anzahl von Klicks auf Ihre Anzeige geteilt durch die Anzahl der Anzeigenschaltungen. 5 Klicks und 1.000  Impressionen entsprechen beispielsweise einer Klickrate von 0,5 %.

Weitere Informationen

Eine Interaktion ist die Hauptaktion des jeweiligen Anzeigenformats. Dazu zählen unter anderem Klicks auf Text- und Shopping-Anzeigen sowie Aufrufe von Videoanzeigen.

Anhand der Interaktionen lässt sich bestimmen, ob Sie Ihre Leistungsziele mit den Anzeigen erreichen.

Mit der Interaktionsrate wird gemessen, wie oft Nutzer mit Ihrer Anzeige interagieren, nachdem sie geschaltet wurde. So kann die Effektivität der Anzeigen einfacher ermittelt werden.

Ungültige Klicks sind Klicks, die Google für illegitim hält. Sie werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt und wirken sich auch nicht auf Ihre Kontostatistiken aus. Google überwacht alle Klicks, um Sie vor ungültigen Klicks zu schützen, die durch wiederholtes manuelles Klicken, automatisierte Tools, Robots oder betrügerische Software generiert werden.

Weitere Informationen

Die Rate ungültiger Klicks ist der Prozentsatz an Klicks, die von Google als ungültig eingestuft und aus den gesamten Klicks herausgefiltert wurden. Sie werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt und wirken sich auch nicht auf Ihre Kontostatistiken aus.

Weitere Informationen

„Ungültige Interaktionen“ sind die Interaktionen, die Google für illegitim hält und Ihnen daher nicht in Rechnung stellt.

Definition: Interaktionen mit Ihren Anzeigen, die durch unzulässige Methoden (z. B. wiederholte manuelle Interaktionen) oder durch automatisierte Tools, Robots oder andere betrügerische Software generiert werden

Erläuterung: Google überwacht alle Interaktionen genau, um Ihre Anzeigen vor ungültigen Interaktionen zu schützen. Diese ungültigen Interaktionen werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt und haben keine Auswirkung auf Ihre Kontostatistiken.

Weitere Informationen zu ungültigen Zugriffen

Die „Rate ungültiger Interaktionen“ gibt an, welcher Prozentsatz der Interaktionen mit Ihrer Anzeige, etwa Klicks auf Textanzeigen oder Aufrufe von Videoanzeigen, ungültig war.

Erläuterung: Diese Rate wird ermittelt, indem die Anzahl der ungültigen Interaktionen durch die Gesamtzahl der Interaktionen geteilt wird.

Beispiel: Wenn Sie mit Ihrer Videoanzeige einen ungültigen Aufruf und 99 gültige Aufrufe erzielt haben, beträgt die Rate ungültiger Interaktionen für die Videoanzeige 1 %.

Weitere Informationen zu ungültigen Zugriffen

Beim durchschnittlichen Cost-per-Click (CPC) handelt es sich um den Betrag, den Sie für Ihre Anzeige gezahlt haben, geteilt durch die Gesamtanzahl der Klicks. Wenn Sie z. B. mit Ihrer Anzeige zwei Klicks erzielen, von denen einer 0,20 € und der andere 0,40 € kostet, ergibt dies einen durchschnittlichen CPC von 0,30 €.

Weitere Informationen

„Durchschn. Kosten“ ist der im Durchschnitt pro Interaktion bezahlte Betrag.

So funktioniert’s: Dieser Betrag wird ermittelt, indem die Gesamtkosten Ihrer Anzeigen durch die Anzahl aller Interaktionen geteilt wird.

Beispiel: Bei zwei Interaktionen mit einer Anzeige, von der eine 0,30 € und die andere 0,40 € kostet, fallen durchschnittliche Kosten in Höhe von 0,35 € an.

Weitere Informationen zu Interaktionen

Der Anteil an Impressionen an oberster Position ist der Prozentsatz der Impressionen für Anzeigen, die ganz oben über den organischen Suchergebnissen erscheinen.

Anhand dieses Messwerts können Sie ermitteln, ob die Position einer Anzeige Auswirkungen auf ihre Performance hat.

„Anteil der Impressionen an oberster Position im Suchnetzwerk“ gibt an, welcher Prozentsatz Ihrer Impressionen über den organischen Suchergebnissen erzielt wurde.

Anhand dieses Messwerts können Sie ermitteln, ob die Position einer Anzeige Auswirkungen auf ihre Performance hat.

Conversions

Der Wert „Conversions“ gibt an, wie viele Conversions Sie nach Interaktionen mit Anzeigen erzielt haben. Hierbei kann es sich beispielsweise um Klicks auf Textanzeigen oder Aufrufe von Videoanzeigen handeln.

Der hier angezeigte Wert ist abhängig von den Conversion-Einstellungen „In ‚Conversions‘ aufnehmen“ und „Zählmethode“.

Weitere Informationen

Der Wert „Kosten/Conv.“ entspricht den durchschnittlichen Kosten einer Conversion. Dazu werden die Kosten durch die Anzahl der Conversions geteilt.

Wenn Sie mehrere Conversion-Aktionen erfassen, ist der Cost-per-Conversion insgesamt möglicherweise geringer als die Kosten für die einzelnen Conversion-Aktionen.

Die Kosten in diesem Messwert enthalten nur Interaktionen mit Anzeigen, die zu Conversions führen können.

Weitere Informationen

Anhand des Wertes „Conv.-Rate“ sehen Sie, wie oft Interaktionen mit der Anzeige im Durchschnitt zu einer Conversion geführt haben. Zum Berechnen wird der Wert „Conversions“ durch die Anzahl der Interaktionen mit der Anzeige geteilt.

Zu Interaktionen mit Anzeigen zählen Klicks auf Textanzeigen und Aufrufe von Videoanzeigen. Bei diesem Messwert werden nur Interaktionen berücksichtigt, die zu Conversions führen können.

Weitere Informationen

„Conv.-Wert“ entspricht der Summe der Conversion-Werte aller Conversions. Dieser Messwert ist nur dann sinnvoll, wenn Sie Werte für Conversion-Aktionen festgelegt haben.

Weitere Informationen

Der „Conv.-Wert / Kosten“ entspricht dem Return on Investment. Zum Berechnen wird der Conversion-Wert durch die Gesamtkosten aller Anzeigeninteraktionen geteilt.

Interaktionen, die nicht zu Conversions führen können, weil beispielsweise kein Conversion-Tracking verwendet wird, werden für die Kosten in diesem Messwert nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen

„Conv.-Wert / Klick“ entspricht dem durchschnittlichen Conversion-Wert für Anzeigeninteraktionen. Dabei wird der Conversion-Wert durch die Anzahl der Interaktionen geteilt. Anzeigeninteraktionen umfassen Klicks und andere Interaktionen wie aktive Wiedergaben einer Videoanzeige.

Klicks, die nicht zu Conversions führen können, werden für diesen Messwert nicht berücksichtigt. Dies sind beispielsweise Klicks, die erfolgen, wenn Sie kein Conversion-Tracking verwenden.

Weitere Informationen

„Wert / Conv.“ entspricht ungefähr dem durchschnittlichen Wert einer Conversion. Zum Berechnen wird der Conversion-Wert durch den Wert in der Spalte „Conversions“ geteilt.

Wenn Ihre Conversions über unterschiedliche Werte verfügen, wird hier der durchschnittliche Wert angezeigt.

Weitere Informationen

“Conversions (by conv. time)” shows your conversion count based on the day a conversion occurred. Note that your “Conversions” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.

“Conv. value (by conv. time)” shows your conversion value based on the day each conversion occurred. Note that your “Conv. value” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.

“Value / conv. (by conv. time)” shows your value for each conversion based on the day a conversion occurred. Note that your “Value / conv.” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.
Learn more

Der Wert „Alle Conv.“ entspricht der Gesamtzahl aller Conversions, die für jede Conversion-Aktion in Google Ads erfasst werden.

In „Alle Conv.“ sind alle Werte aus der Spalte „Conversions“ sowie zusätzliche Daten enthalten, darunter die Conversions, bei denen das Häkchen bei der Einstellung „In ‚Conversions‘ einbeziehen“ entfernt wurde.

Weitere Informationen

Der Wert „Kosten/alle Conv.“ entspricht den durchschnittlichen Kosten pro Conversion. Berücksichtigt werden dabei die Werte in der Spalte „Alle Conversions“. Zum Berechnen werden die Gesamtkosten durch den Wert „Alle Conv.“ geteilt.

Wenn Sie mehrere Conversion-Aktionen erfassen, ist der Wert für die Gesamtkosten aller Conversions unter Umständen niedriger als der Wert „Kosten/alle Conv.“ für die jeweilige Aktion.

Die Kosten in diesem Messwert enthalten nur Interaktionen mit Anzeigen, die zu Conversions führen können.

Weitere Informationen

Der Wert „Rate aller Conv.“ gibt an, wie oft eine Interaktion mit einer Anzeige im Durchschnitt zu einer Conversion führt. Er wird ermittelt, indem „Alle Conversions“ durch die Gesamtanzahl der Interaktionen mit einer Anzeige dividiert wird.

Zu Interaktionen mit Anzeigen zählen Klicks auf Textanzeigen und Aufrufe von Videoanzeigen. Bei diesem Messwert werden nur Interaktionen berücksichtigt, die zu Conversions führen können.

Weitere Informationen

Unter „Wert aller Conv.“ wird der Gesamtwert für jede Conversion-Aktion angezeigt.

Beispiel: Sie haben den Wert für eine Newsletter-Anmeldung auf 3 € festgelegt und zehn Anmeldungen erzielt. In der Spalte „Wert aller Conv.“ sehen Sie, dass der Gesamtwert aller Conversions für diese Aktion 30 € beträgt.

Mit „Wert aller Conv./Kosten“ wird der Return on Investment für „Alle Conversions“ gemessen.  Dabei wird „Wert aller Conv.“ durch die Gesamtkosten aller Interaktionen mit Anzeigen, beispielsweise Klicks auf Textanzeigen oder Aufrufe von Videoanzeigen, dividiert.

Interaktionen, die nicht zu Conversions führen können, also beispielsweise solche, für die Sie kein Conversion-Tracking verwenden, werden bei diesem Messwert nicht berücksichtigt.

„Wert (alle Conv.)/Klick“ entspricht dem durchschnittlichen Wert der erzielten Anzeigenklicks. Zum Berechnen wird der „Wert aller Conv.“ durch die Gesamtanzahl der Klicks dividiert.

Klicks, die nicht zu Conversions führen können, werden nicht berücksichtigt. Dies sind zum Beispiel Klicks, die erfolgen, wenn Sie kein Conversion-Tracking verwenden.

Weitere Informationen

„Wert/alle Conv.“ enthält den ungefähren durchschnittlichen Wert jeder Conversion in der Spalte „Alle Conv.“. Diese Angabe wird berechnet, indem „Wert aller Conv.“ durch „Alle Conv.“ dividiert wird.

Wenn die Conversions unterschiedliche Werte haben, wird unter diesem Messwert der durchschnittliche Wert angezeigt.

Weitere Informationen

“All conv. (by conv. time)” shows your all conversions count based on the day conversion occurred. Note that your “All conv.” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.

Learn more

“All conv. (by conv. time)” shows your all conv. value based on the day conversion occurred. Note that your “All conv. value” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.

Learn more

“Value / all conv. (by conv. time)” shows your value for all conversions based on the day conversion occurred. Note that your “Value / all conv.” column data is based on the time clicks occurred.

Conversion time data is only available after March 6, 2019.

Learn more

„Geräteübergr. Conv.“ gibt Aufschluss über die Anzahl an Conversions, die erfasst werden, wenn ein Nutzer auf einem Gerät mit einer Anzeige interagiert und die Conversion dann auf einem anderen Gerät oder in einem anderen Browser abschließt.

Anhand dieses Messwerts sehen Sie, wie sich Ihre Anzeigen auf geräte- oder browserübergreifende Conversions auswirken. Dabei werden die Einstellungen für „In ‚Conversions‘ einbeziehen“ nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen

Wenn Nutzer eine Anzeige sehen, nicht mit ihr interagieren und später eine Conversion ausführen, wird dies unter „View-through-Conv.“ festgehalten. View-through-Conversions werden auf Basis des Conversion-Tracking-Zeitraums erfasst.

Bei diesem Messwert werden Conversions von Nutzern, die auch mit Ihren anderen Anzeigen interagiert haben, automatisch ausgeschlossen.

Conversion-Tracking-Daten auswerten
View-through-Conversion-Zeitraum – Definition

Budgetsimulator

Unter „Empfohlenes Budget“ sehen Sie das Tagesbudget, das erforderlich gewesen wäre, um alle bzw. einen Teil der entgangenen Impressionen der letzten sieben Tage zu erzielen. Diese Benachrichtigung wird angezeigt, wenn Ihnen in der vergangenen Woche mindestens 10 % der potenziellen Zugriffe entgangen sind.

Estimated additional weekly interactions you might receive at the recommended budget for campaigns using this budget

Geschätzte zusätzliche Kosten pro Woche, die bei Kampagnen anfallen können, wenn Sie für diese das empfohlene Budget einstellen.

Attribution

In der Spalte „Conversions (aktuelles Modell)“ wird die Anzahl Ihrer Conversions anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Conversions“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Kosten/Conv. (aktuelles Modell)“ wird der Cost-per-Conversion anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Kosten/Conv.“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Conv.-Rate (aktuelles Modell)“ wird die Conversion-Rate anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Conv.-Rate“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Conv.-Wert (aktuelles Modell)“ wird der Conversion-Wert anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Conv.-Wert“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Wert/Conv. (aktuelles Modell)“ wird der Wert pro Conversion anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Wert/Conv.“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Conv.-Wert/Klick (aktuelles Modell)“ wird der Conversion-Wert pro Klick anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Conv.-Wert/Klick“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

In der Spalte „Conv.-Wert/Kosten (aktuelles Modell)“ wird der Conversion-Wert pro Kosten anhand Ihres aktuellen Attributionsmodells berechnet.

Wenn Sie den Wert mit demjenigen in der Spalte „Conv.-Wert/Kosten“ vergleichen, sehen Sie, wie sich Ihr aktuelles Attributionsmodell auf Ihre bisherigen Conversion-Daten auswirken würde.

Weitere Informationen

Attribute

Die Identifikationsnummer der ausgewählten Kampagne

Über Kampagnentypen wird festgelegt, wo Kunden Ihre Anzeigen sehen und welche Einstellungen und Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen

Der Untertyp der ausgewählten Kampagne

In dieser Spalte sehen Sie den Namen der Portfolio-Gebotsstrategie, mit der die Gebote für Keywords, Anzeigengruppen oder Kampagnen verwaltet werden. Wurde keine Portfolio-Gebotsstrategie angewendet, wird in der Spalte „–“ angezeigt.

Weitere Informationen

Über den Gebotsstrategietyp bestimmen Sie, wie Sie Gebote für Ihre Anzeigen festlegen. Ob Strategien manuell verfolgt werden oder automatisiert sind, hängt von Ihren Leistungszielen ab. Ihre Gebotsstrategie können Sie jederzeit ändern.
Diese Spalte wird aufgrund Ihrer Konto- und Kampagneneinstellungen für diese Tabelle empfohlen. Weitere Informationen

Unter „Conversion-Einstellung“ können Sie sehen, welche Conversion-Aktion oder Conversion-Aktionsgruppe bei bestimmten Kampagnen verwendet wird. Darüber steuern Sie, welche Conversion-Aktionen in der Spalte „Conversions“ erfasst und somit auch von Smart Bidding verwendet werden.

Weitere Informationen

Mithilfe von Labels lassen sich Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen, Kampagnen oder Remarketing-Listen gruppieren. So können Sie nach den von Ihnen gewünschten Daten filtern und entsprechende Berichte erstellen.

Wettbewerbsmesswerte

Der „Anteil an möglichen Impressionen im Suchnetzwerk“ entspricht der Anzahl von Impressionen im Suchnetzwerk, die Sie tatsächlich erzielt haben, dividiert durch die geschätzte Anzahl von Impressionen, die Sie insgesamt hätten erzielen können.

Die geschätzten Anteile an Impressionen basieren auf den aktuellen Einstellungen für die Anzeigenausrichtung sowie auf den Freigabestatus, den Geboten und der Qualität. Die Daten zum Anteil an möglichen Impressionen werden täglich aktualisiert.

Weitere Informationen

Der „Anteil an möglichen Impressionen an oberer Position im Suchnetzwerk“ entspricht der Anzahl der Impressionen im Suchnetzwerk, die Sie an oberer Position auf der Suchergebnisseite erzielt haben, geteilt durch die geschätzte Anzahl der Impressionen, die Sie insgesamt hätten erzielen können. Anhand dieses Messwerts können Sie auf die obere Position auf der Suchergebnisseite bieten. 

Die „obere Position“ ist überall dort, wo Anzeigen oberhalb der organischen Suchergebnisse erscheinen. Ob eine Anzeige in dieser Position ausgeliefert wird, hängt von den Ausrichtungseinstellungen, dem Freigabestatus, dem Gebot und der Qualität ab.

Weitere Informationen

„Anteil an Impressionen an oberster Position im Suchnetzwerk“ ist der Prozentsatz der Impressionen für Suchanzeigen, die an der auffälligsten Position auf der Seite für Suchkampagnen erscheinen.

Anteil an Impressionen an oberster Position = Impressionen an oberster Position / mögliche Impressionen an oberster Position insgesamt

Weitere Informationen

Der Wert „Anteil an entgangenen Impressionen im Suchnetzwerk (Anzeigenrang)“ gibt an, wie häufig Ihre Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs nicht im Suchnetzwerk ausgeliefert wurde.

Mit dem Anzeigenrang wird die Anzeigenposition bestimmt und festgelegt, ob Ihre Anzeige überhaupt präsentiert werden kann. Der Anzeigenrang ergibt sich aus dem Gebot, der Qualität der Anzeige und der Website, dem Kontext der Suchanfrage, den Grenzwerten für den Anzeigenrang sowie den erwarteten Auswirkungen von Erweiterungen und anderen Anzeigenformaten.

Die Daten zum Anteil an möglichen Impressionen werden täglich aktualisiert.

Weitere Informationen

„Anteil entgangener möglicher Impressionen an oberer Position im Suchnetzwerk (Rang)“ ist ein Schätzwert, wie häufig Ihre Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs nicht oberhalb der organischen Suchergebnisse zu sehen war.

Mit dem Rang wird die Position im Vergleich zu anderen Anzeigen bestimmt und festgelegt, ob Ihre Anzeige ausgeliefert werden kann. Er wird basierend auf Ihrem Gebot, der Qualität der Anzeige und der Website, dem Kontext der Suchanfrage, den Grenzwerten für den Rang sowie den erwarteten Auswirkungen von Anzeigenerweiterungen und anderen Formaten berechnet.

Weitere Informationen

„Anteil an Impressionen an oberster Position im Suchnetzwerk (Rang)“ ist ein Schätzwert. Er gibt an, wie oft eine Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs nicht an oberster Position über den organischen Suchergebnissen ausgeliefert wurde.

Mit dem Rang wird die Anzeigenposition bestimmt und festgelegt, ob die Anzeige ausgeliefert werden kann. Er wird basierend auf Ihrem Gebot, der Qualität der Anzeige und der Website, dem Kontext der Suchanfrage, den Grenzwerten für den Rang sowie den erwarteten Auswirkungen von Anzeigenerweiterungen und anderen Formaten berechnet.

Weitere Informationen

Der „Anteil an möglichen Impressionen im Suchnetzwerk (Budget)“ gibt eine Schätzung an, wie oft Ihre Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Budgets nicht im Suchnetzwerk geschaltet wurde.

Die Daten zum Anteil an möglichen Impressionen werden täglich aktualisiert.

Weitere Informationen

Dieser Messwert ist eine Schätzung dazu, wie oft eine Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Budgets nicht oberhalb der organischen Suchergebnisse erschienen ist.

Die Daten zum Anteil an möglichen Impressionen werden täglich aktualisiert.

Weitere Informationen

Dieser Messwert ist eine Schätzung dazu, wie oft eine Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Budgets nicht an oberster Position über den organischen Suchergebnissen ausgeliefert wurde.

Die Daten zum Anteil an möglichen Impressionen werden täglich aktualisiert.

Weitere Informationen

Der Wert „Anteil an möglichen Impressionen im Suchnetzwerk (genau passend)“ wird berechnet, indem die Anzahl der tatsächlich erhaltenen Impressionen mit genau passenden Keywords durch die geschätzte potenzielle Anzahl von Impressionen mit genau passenden Keywords geteilt wird, die Sie im Suchnetzwerk hätten erhalten können.

Bei Impressionen mit genau passenden Keywords handelt es sich um Impressionen, die genau mit Ihren Keywords übereinstimmen oder ähnliche Varianten sind.

Weitere Informationen

Um den Anteil an möglichen Klicks zu ermitteln, wird die Anzahl der Klicks, die Sie im Suchnetzwerk erhalten haben, durch die geschätzte maximale Anzahl an möglichen Klicks geteilt.

Wie oft Ihr Produkt angeklickt wird, ist von den Einstellungen für das Targeting, vom Budget, vom Freigabestatus, von den Geboten und von der Qualität der Produktdaten abhängig.

Weitere Informationen

Anrufdetails

Aus der Anzahl der Anrufe geht hervor, wie oft Nutzer auf eine Telefonnummer in einer Anzeige oder auf einem Mobilgerät geklickt haben oder manuell die Google-Weiterleitungsnummer aus einer Anzeige auf einem beliebigen Gerät gewählt haben.

Weitere Informationen

Telefon-Impressionen geben an, wie oft Ihre Anzeige mit einer Google-Weiterleitungsnummer ausgeliefert wurde bzw. wie oft Nutzer eine Google-Weiterleitungsnummer auf Ihrer Website hätten sehen können.

Weitere Informationen

Bei der Anrufrate (Phonethrough-Rate, PTR) handelt es sich um die Gesamtzahl der erhaltenen Anrufe geteilt durch die Häufigkeit, mit der Ihre Telefonnummer zu sehen war (Telefon-Impressionen)

Weitere Informationen

SMS Details

Unter „Chats“ sehen Sie, wie viele Personen über eine Google-Weiterleitungsnummer eine SMS an Ihr Unternehmen gesendet haben.

Weitere Informationen

„SMS-Impressionen“ gibt an, wie oft die SMS-Erweiterung mit der Anzeige zu sehen war und eine Google-Weiterleitungsnummer verwendet wurde. Dadurch lässt sich die Unterhaltung erfassen.

Weitere Informationen

„Chatrate“ gibt die Anzahl der Nutzer an, die eine Unterhaltung mit Ihrem Unternehmen begonnen haben, nachdem sie Ihre SMS-Erweiterung gesehen haben. Dieser Wert wird wie folgt berechnet: Anzahl der Chats geteilt durch die Anzahl der SMS-Impressionen, die mit einer Google-Weiterleitungsnummer zu sehen waren.

Weitere Informationen

Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird angegeben, wie viele Änderungen in dem gewählten Zeitraum an Ihren Kampagnen bzw. Anzeigengruppen vorgenommen wurden.

So funktioniert’s: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Die Anzahl in dieser Spalte ist nicht die Summe der anderen Spalten für den Änderungsverlauf in Ihrer Tabelle.

Wissenswertes: Änderungen vom Vortag werden ab 10:00 Uhr (PST) des aktuellen Tags angezeigt. Die Spalte enthält keine Änderungen, die vor dem 19. Mai 2014 vorgenommen wurden.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird die Anzahl der Budgetänderungen wie Änderungen des Tagesbudgets angezeigt, die im ausgewählten Zeitraum vorgenommen wurden.

Funktionsweise: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Wichtig: In dieser Spalte werden keine Änderungen an gemeinsamen Budgets angezeigt.

Hinweis: Bis 9:00 Uhr (MEZ) vorgenommene Änderungen werden ab 19:00 Uhr angezeigt. Änderungen vor dem 19. Mai 2014 werden in dieser Spalte nicht angezeigt.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird die Anzahl der Gebotsänderungen wie Änderungen des max. CPC-Gebots angezeigt, die im ausgewählten Zeitraum vorgenommen wurden.

Funktionsweise: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Bis 9:00 Uhr (MEZ) vorgenommene Änderungen werden ab 19:00 Uhr angezeigt. Änderungen vor dem 19. Mai 2014 werden in dieser Spalte nicht angezeigt.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird die Anzahl der Keyword-Änderungen wie Hinzufügen oder Löschen von Keywords angezeigt, die im ausgewählten Zeitraum vorgenommen wurden.

Funktionsweise: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Bis 9:00 Uhr (MEZ) vorgenommene Änderungen werden ab 19:00 Uhr angezeigt. Änderungen vor dem 19. Mai 2014 werden in dieser Spalte nicht angezeigt.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird für den ausgewählten Zeitraum die Anzahl der Statusänderungen angezeigt, beispielsweise das Pausieren von Keywords.

So funktioniert’s: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Änderungen vom Vortag werden ab 10:00 Uhr (PST) des aktuellen Tages angezeigt. Die Spalte enthält keine Änderungen, die vor dem 19. Mai vorgenommen wurden.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird für den ausgewählten Zeitraum die Anzahl der Ausrichtungsänderungen angezeigt, beispielsweise Änderungen an der Ausrichtung auf Sprachen oder Länder.

So funktioniert’s: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Änderungen vom Vortag werden ab 10:00 Uhr (PST) des aktuellen Tages angezeigt. Die Spalte enthält keine Änderungen, die vor dem 19. Mai vorgenommen wurden.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird für den ausgewählten Zeitraum die Anzahl der Anzeigenänderungen angegeben. Eine Anzeigenänderung ist zum Beispiel das Hinzufügen oder Löschen einer Anzeige.

So funktioniert’s: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Wissenswertes: Änderungen vom Vortag werden ab 10:00 Uhr (PST) des aktuellen Tags angezeigt. Die Spalte enthält keine Änderungen, die vor dem 19. Mai 2014 vorgenommen wurden.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf

In dieser Spalte wird für den ausgewählten Zeitraum die Anzahl der am Werbenetzwerk vorgenommenen Änderungen angezeigt, beispielsweise das Hinzufügen von Partnern im Suchnetzwerk.

So funktioniert’s: Klicken Sie auf die Zahl, um die einzelnen Änderungen im Änderungsverlauf anzuzeigen.

Hinweis: Änderungen vom Vortag werden ab 10:00 Uhr (PST) des aktuellen Tags angezeigt. Die Spalte enthält keine Änderungen, die vor dem 19. Mai vorgenommen wurden.

Weitere Informationen zum Änderungsverlauf