Was sind Display Ads?

Display Ads sind optisch ansprechende Anzeigen zur Auslieferung im Google Displaynetzwerk, auf YouTube, auf Mobilgeräten oder in Apps.

SEMSEA - Google Display Ads

Welche Ziele können mit Display Ads erreicht werden?

Wo wird Ihre Anzeige ausgespielt?

Google Display Ads sind Werbebanner, welche auf vielen Millionen Seiten im Internet ausgespielt werden können, wenn diese sich im Google Display Netzwerk befinden.

Mit Bannerwerbung erwecken Sie Interesse und erhöhen die Markenbekanntheit.

Werbebanner im Internet - richtig positioniert im Google Display Netzwerk.

Bannerwerbung wirkt. Für die Attraktivität im Google Display-Netzwerk stehen drei ausschlaggebende Ergebnisse: gesteigerte Bekanntheit, gewecktes Kundeninteresse und letztendlich erhöhte Umsätze. Die Zeit, welche die Internetuser auf Display-Partnerseiten verbringen, ist ungleich höher als andernorts im Web. Dabei kommt dieser Werbeform durchaus zugute, dass sie sogar bis in die kleinste Nische individualisierbar ist. Mit gezielt platzierten Anzeigen in Bild- und Textform denken potentielle Kunden als erstes an Ihr Produkt, sobald Kaufinteresse entsteht. SEMSEA hat sich auf die Arbeit mit dem Google Display-Netzwerk spezialisiert. Die enorme Reichweite des Netzwerks überzeugt mit breitgefächerten Werbemöglichkeiten. Die Reichweite, kombiniert mit dem Know-how des Agentur-Teams ergibt für Sie ungeahntes Potenzial. Mit SEMSEA zum Display-Erfolg. Gespräch vereinbaren!

Das sind die Pluspunkte im Display Advertising.

Sie meinen, Bannerwerbung sei von gestern? Dann lassen Sie sich mit SEMSEA vom Gegenteil überzeugen. Bannerwerbung, speziell in multimedialer Form mit bewegtem Bild oder Interaktionsanzeigen, ist so aktuell wie nie. Auch die Partnerseiten sprechen für sich: neue Webseiten, Blogs und Nischenwebseiten können individuell für Ihre Zwecke genutzt werden.

Display Ads eignen sich besonders für Unternehmen / Firmen, welche Produkte auf den Markt bringen möchten, welche noch relativ unbekannt sind, und deshalb nicht in der Google Suche von Nutzern gesucht werden.

Mit Bannerwerbung erreichen Sie ein Höchstmaß an potentiellen Kunden. Sichtkontakt für Sichtkontakt wird Ihre Marke, Ihr Produkt noch bekannter. Und das genau dort, wo es am wirksamsten ist.gemeinsam erreichen. Bannerwerbung im Internet ist ein wichtiger Bestandteil für das Online Marketing geworden.

So arbeitet SEMSEA mit Bannern.

Genauso wie Google Ads, Remarketing oder YouTube-Werbung gehört auch Display-Advertising zum Portfolio von SEMSEA. Paid Advertising, welches das meiste aus Ihrem Budget herausholt, ist oberste Prämisse der Agentur. Auf folgende Leistungen können Sie zählen: Google Ads eignet sich damit ideal für die Neukunden-Gewinnung. Egal ob Sie Ihren Umsatz im Onlineshop erhöhen oder neue Webseitenbesucher gewinnen wollen. Auch Anrufe, Newsletter-Anmeldungen oder Buchungen sind mögliche Ziele, die wir gemeinsam erreichen.

SEMSEA arbeitet sehr eng mit Google zusammen. Bei Produktentwicklungen, sogenannten Beta Tests, ist die Agentur an erster Stelle, um neue Funktionen zu erproben. Entscheiden Sie sich für SEMSEA, wenn es um Bannerwerbung geht. Das Team aus erfahrenen Marketern arbeitet effizient – und vor allem effektiv – an Ihrem Display-Erfolg. Von der ersten Anzeige bis zum detaillierten Reporting. Kontaktieren Sie uns!
 

Welche Werbebanner kann SEMSEA für Sie im Google Displaynetzwerk schalten?

Hier weitere Informationen zum Google Displaynetzwerk.
Die laut Google am leistungsstärksten (Die höchste Klickrate) Werbenanner:

Hier sehen Sie ein Beispiel eines Medium Rectangle Werbebanners:

Hier sehen Sie ein Beispiel eines Medium Rectangle Werbebanners:

Hier sehen Sie ein Beispiel eines Leaderboard Werbebanners:

Hier sehen Sie ein Beispiel eines Wide Skyscraper Werbebanners:

Weitere Größen, welche für das Google Display Netzwerk zugelassen sind:

Quadratische und rechteckige Werbebanner:

Leaderboard

Skyscraper

Mobil

Responsive Display Ads (RDA) in Google Ads

Responsive Display Ads (RDA) haben wie der Name schon vermuten lässt keine fixen Ad Formate, sondern passen sich an die freie Werbefläche der Website an. So wird das volle Potential des Google Display Netzwerkes ausgenutzt. Der Werbetreibende muss mehrere Bilder, Logos und Texte passend zum Thema in dieses Anzeigeformat eingeben und der Google Algorithmus wählt für jeden Besucher der Website die passende Bild – Text Kombination aus.
RSA haben auch meist den Vorteil, dass diese günstiger sind. Die Konkurrenz um die Werbeplätze mit „Standardgrößen“ ist sehr groß, weshalb auch ein höherer TKP („Tausender Kontakt Preis“) bzw. CPM („Cost per Mille“) bezahlt werden muss. Da sich Responsive Display Ads an alle verfügbaren Größen der Anzeigeplätze anpassen, ist dort der TPK / CPM geringer.