Google Ads für Immobilien

Sie möchten über
Google Ads für Immobilien
mit SEMSEA sprechen?

SEMSEA unterstützt Sie mit Google Ads für Immobilien / Real Estate.

Google Ads für Immobilien
Google Ads für Immobilien

Wie suchen wir heute nach Häusern?

Suchmaschinen werden immer häufiger im Zusammenhang mit der Immobiliensuche herangezogen, denn Preis & Leistung kann direkt mit der Konkurrenz verglichen werden. Das belegen auch langjährige Studien seitens Google.

Wachstum von Suchanfragen mit dem Thema Immobilien
Abdeckung der Suchmaschinennutzung während des Kaufprozesses
Abdeckung der Suchmaschinennutzung während des Kaufprozesses

Quelle:
Google Internal Data, 2012 Profile of Home Buyers and Sellers

Anzahl der Immobiliensuchanfragen

Allein zwischen April 2015 und März 2016 wurden in den USA folgende Werte gemessen:

  • 13 Milliarden jährliche Suchanfragen
  • 741 Millionen Klicks auf Suchanzeigen

Quelle:
Google Internal Data, 2017

Trends für den Suchbegriff "Haus kaufen" im Zeitverlauf 2004 - heute.

85% der Nutzer haben keine spezielle Gesellschaft oder Unternehmer im Sinn, bevor diese Online nach Immobilien suchen.
85%

Quelle:
The 2015 LSA Local Media Tracking Study

Wie viel wird gesucht, bevor angefragt wird?

Im Schnitt werden 19,2 Informationsquellen von Nutzern herangezogen, bevor diese den ersten Kontakt aufnehmen.

19,2

Die Daten deuten darauf hin, dass das meiste Wachstum von digitalen Plattformen ausgehen wird.

Das Wachstum im digitalen Bereich
Das Wachstum im digitalen Bereich

Anteil der online gefundenen Häuser

Prozentsatz an Häusern, welche Online gefunden werden
Prozentsatz an Häusern, welche Online gefunden werden

Quelle:
Google Internal Data

Die mobile Suche wächst rasant

Über 50% der Online Immobiliensuchen werden über mobile Geräte getätigt. Die Suche startet über diese Geräte oder sie sind essentieller Bestandteil und haben zur Anfrage beigetragen. Durch das von SEMSEA eingerichtete Tracking werden diese Pfade für Sie sichtbar.

Mobile hat den Kaufweg für Käufer von Eigenheimen geändert

Unmittelbarkeit der Aktion

Auf irgendeinen Reiz einwirken, wann immer wir motiviert sind

Höhere Erwartungen

Für Relevanz und für reibungslose Erlebnisse

Ungeschriebene Entscheidungen

Die Menschen sind dem Bedürfnis im Moment gegenüber einer Marke loyaler

5 Chancen für Immobilien Unternehmen, welche auf Google werben

Erste Chance

Gewinnen Sie die Momente der Mitte und des oberen Trichters in der Forschungsphase der Kaufreise.

  • Erstellen Sie lehrreiche Inhalte
  • Bieten Sie früh Wert, ohne einen direkten Kauf zu früh zu forcieren
  • Nutzen Sie den Kontext, um potenzielle Kunden zu erreichen am richtigen Ort und zur richtigen Zeit

Zweite Chance

Machen Sie weniger Dinge, aber machen Sie diese wirklich gut.

  • Erstellen Sie eine intelligentere, klarere Kanalstrategie
  • Sprechen Sie nur Zielgruppen an, welche auch die Absicht zu kaufen signalisieren
  • Messen (geräteübergreifend, kanalübergreifend)
  • ROI verstehen, nicht nur Kosten

Dritte Chance

Denken Sie nicht nur an die Google Suchmaske, sondern weiter.

  • Nutzen Sie Videoinhalte wie Hausbesichtigungen, um eine bessere Geschichte über dich zu erzählen und Ihre Eigenschaften
  • Verbreiten Sie Ihre Inhalte auf YouTube, um Millennials zu erreichen, die 68% der Erstinhalte ausmachen Käufer von Eigenheimen und sind große Mieter

Quelle:
National Association of Realtors – Home Buyer and Seller Generational Trends Report 2015

Vierte Chance

Bauen Sie tolle mobile Erlebnisse auf.

  • Optimieren Sie Ihre Website mobil für bessere Benutzererfahrung
  • Optimieren Sie Ihre Ladezeit, um eine bessere Konvertierung zu erzielen
  • Beseitigen Sie unnötige Schritte und implementieren Sie die One-Click-Funktionalität
  • Geben Sie Alternativen an, um die Transaktion abzuschließen
  • Entwerfen Sie effiziente Formulare

Fünfte Chance

Verwenden Sie Anzeigenerweiterungen in Google Ads

  • Nutzen Sie die Modifikatoren für mobile Gebote und sichern Sie sich Spitzenpositionen
  • Fügen Sie bevorzugte Handy-Anzeigen und Sitelinks hinzu (10 bis 12% CTR)
  • Anruferweiterungen aktivieren (6 bis 8% Klickrate)
  • Standorterweiterungen aktivieren (10% Klickrate)
  • Verwenden Sie Standortgebotsanpassungen, um Kunden in der Nähe zu erreichen (15 bis 20% Klickrate).

Quelle:
Google Internal Data

Gerne beraten wir Sie ausführlich zum Thema Google Ads für Immobilien.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und kontaktieren Sie uns noch heute für ein unverbindliches, kostenloses und informatives Erstgespräch!