Google AdWords für Hotels

Wie Hotels Google AdWords nutzen können

Täglich gehen auf Google Millionen Suchanfragen zu Hotels und hotelspezifischen Themen ein. Enorm viele potenzielle Buchungen liegen hier verborgen. Mit Google AdWords können Hotels dieses Potenzial voll ausschöpfen. Reisende, die auf der Suche nach einem Hotel sind, können direkt angesprochen werden. So macht man es potenziellen Besuchern leichter, auf die Website zu kommen und das Hotel zu entdecken. Google hat Hotels viele Möglichkeiten eingeräumt sich auf Google durch spezifische Anzeigenformate zu präsentieren und Interessenten strukturierte, relevante und aktuelle Informationen zu bieten. Durch individuell abgestimmte Kampagnen gelingt eine effektive Vermarktung des Angebotes. Hotels können beim richtigen Einsatz von AdWords mit geringem Budgeteinsatz ihre Umsätze steigern.

freepik.com

Vorteile von Google AdWords für Hotels

Der Großteil der Urlaubsplanenden erkundigt sich im Internet nach aktuellen Angeboten und Reiseinformationen. Darum ist das Web der ideale Ort um sich durch gute Platzierung von den Konkurrenten abzuheben. Durch Google AdWords können Hotels genau das erreichen. Die Aufmerksamkeit der Suchenden kann durch erstplatzierte Anzeigen aufs eigene Hotel gelenkt werden. Man kann sicherstellen, dass die eigene Anzeige über der Anzeige von großen Reiseanbietern wie booking.com usw. platziert ist.

Durch AdWords sind individuelle Anpassungen je nach Stadium des Interesses der Suchenden möglich. Beispielsweise kann man die Anzeige und Zielseite auf Keywords für Suchanfragen wie „Hotel Salzburg buchen“ oder „Hotel Salzburg Information“ an das jeweilige Interesse des Suchenden anpassen. So kann sichergestellt werden, dass der Suchende genau das findet, was ihn zu einer Buchung leiten könnte. Zudem können Hotels Kampagnen für verschiedene Kategorien oder Saisonen erstellen und so ihre gesamte Zielgruppe abdecken. Ein Wellnesshotel im Salzburger Land kann zum Beispiel mehrere Kampagnen zu den Themen Familienurlaub, Wellnessurlaub, Pärchenurlaub und Wanderurlaub erstellen und somit potenzielle Besucher mit unterschiedlichsten Interessen stets mit relevanten Werbeanzeigen ansprechen die auf optimierte und themenspezifische Landingpages leiten.

Ein weiterer Benefit ist es, dass sich mittels Google AdWords Änderungen sehr zeitnah durchführen lassen. Somit wird es Hotels ermöglicht, aktuelle Angebot rasch in die Google Suchergebnisse aufzunehmen.

Zusammengefasst:

  • Interessenten recherchieren hauptsächlich in Web
  • Hohe Aufmerksamkeit der Suchenden
  • Individuelle Anpassungen auf Interessenten
  • Trennung von Kategorien und Saisonen
  • Zeitnahe Anpassungen

Googles spezifisches Anzeigenformat für den Tourismus: Hotel Ads

Google hat ein spezifisches Anzeigenformat entwickelt, das sich speziell an Hotels wendet. Durch Hotel Ads können sich Anbietern attraktiv auf Google präsentieren. Interessierte sehen durch dieses Anzeigenformat auf einen Blick alle relevanten Informationen zum Hotel.

Hotel Ads sind sowohl in der Google-Suche als auch über Google Maps verfügbar. Wenn Interessenten zum Beispiel nach „Hotels in Salzburg“ suchen, erscheint unter den AdWords-Anzeigen eine Karte und eine tabellarische Auflistung aller Hotels in dieser Region inklusive Informationen wie

  • Preis
  • Sterne und
  • Ausstattung des Hotels.

Wer sich ein Hotel genauer ansehen möchte, kann dies über einen Klick machen und erhält genauer Informationen sowie Fotos. In den Hotel Ads-Anzeigen kann man auch einen gewünschten Zeitraum eingeben und einen Anbieter auswählen, über den man das Zimmer buchen möchte. Google Hotels Ads macht es Hotels möglich, sich übersichtlich zu präsentieren und durch den Vergleich von der Konkurrenz abzuheben.

Der richtige Einsatz von AdWords kann enorme Auswirkungen auf die Buchungen eines Hotels haben, da das Internet und dadurch Google zum primären Informationstool für Urlaubsplanende geworden ist. Durch unsere Erfahrungen mit Hotels im Bereich AdWords wissen wir als Experten, wie man Hotels ideal auf Google platziert und sie von Konkurrenzangeboten abhebt.

SEMSEA Blog

Datenschutzerklärung

Impressum

Facebook